Aktuell !!!
"Danke" an Spender und Sponsoren, die unsere Arbeit unterstützen:

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die die Aktionen unseres Fördervereins und des Elternbeirates unterstützt haben.

Der Erbsensupppenverkauf an der LAZ durch den Förderverein erbrachte einen Erlös von    835,00 €
Einen Großteil der Zutaten wurde vom SB Zentralmarkt Lippstadt gespendet.

Spende der Großeltern  beim Karnevalsfest      85 €

Spende von der Bürger Stiftung Hellweg Region     1000 €

Hierfür konnten wir uns Sitzkissen, Gymnastikbälle und Fallschutzmatten für die Turnhalle kaufen.

 

Liebe Eltern !

die Zeit vergeht so unglaublich schnell, schon wieder neigt sich ein Jahr seinem Ende zu. Rückblickend fragen wir uns alle: Wo ist die Zeit nur geblieben? Was haben wir auf dem Weg im Jahr 2018 alles erlebt? Es gab sicherlich Wege, die nicht immer geradeaus verliefen. Es gab vielleicht Umwege, Irrwege oder sogar manche Sackgassen. Dennoch sind wir gemeinsam am Ziel der letzten Wegstrecke eines Jahres angekommen:
„ Auf dem Weg nach Bethlehem- zum Kind in der Krippe“. 
Wir befinden uns bereits mitten in den Vorbereitungen zum Advent, einer wahnsinnig aufregenden und spannenden Zeit für die Kinder.
Schritt für Schritt nähern wir uns dem Stall. Wir begleiten Maria und Josef bei ihrer mühevollen Herbergssuche. Der Weg zum Stall steht für uns in der Adventszeit jeden Tag und jede Woche im Mittelpunkt. Wir sind gespannt, wie die Kinder und wir diese Zeit gestalten und was uns auf diesem Weg alles begegnet. Ihre Kinder werden Ihnen vielleicht das ein oder andere erzählen. Oder Sie schauen sich im Flur einmal um, vielleicht entdecken Sie ja hin und wieder etwas Neues!

Unsere Adventsrituale und letzten Termine in diesem Jahr!
Vorbereitung auf den Advent
In dieser Woche bereiten wir uns mit den Kindern auf die Adventszeit vor. Wir sprechen mit den Kindern über Fragen wie: Was heißt Advent? Worauf warten wir? Wie bereiten wir uns auf das Weihnachtsfest vor? Was bedeutet der Adventskranz oder der Adventskalender? Wir stellen mit den Kindern den leeren Stall im Flur auf und überlegen, wer uns auf dem Weg nach Bethlehem begegnen könnte.

Religiöse Einheit ( Kinderkirche)
So findet dann einmal wöchentlich ein Treffen mit allen Kindern in drei Gruppen statt, um die Kerzen am Adventskranz anzuzünden und den Stall, die Landschaft und die Krippenfiguren nach und nach aufzubauen. Dazu findet immer eine kurze religiöse Einheit ( Kinderkirche) statt.

Sie sind eingeladen
Sollten Sie Lust verspüren, sich einmal mit uns gemeinsam auf dem Weg nach Bethlehem zu machen, so sind Sie hierzu herzlich eingeladen. Wir  treffen uns am Anfang der Woche um 10:30Uhr im Flur. Termine werden frühzeitig bekanntgegeben.

Erzählen Sie uns von Weihnachten…
In diesem Jahr werden wir keinen klassischen Adventskalender für die Kinder haben. 57 Kinder in knapp 4 Wochen beim Öffnen des Adventskalenders zu bedenken wäre für alle mit viel Stress verbunden. Da alle Kinder einen oder sogar mehrere Kalender täglich zu Hause öffnen, möchten wir einen anderen Weg gehen. Hierfür brauchen wir Ihre Unterstützung.
Mit den Kindern sprechen wir darüber, wie sie Weihnachten feiern, was sie daran schön finden, was sie nicht so schön finden, mit wem sie feiern, und..und..und.
Wir laden Sie ein, uns in einem kurzen Brief von ihrem Weihnachtsfest zu erzählen oder etwas mitzubringen, was für Sie in der Advents- und  Weihnachtzeit ganz wichtig ist. Die Briefe finden in einem Weihnachtsbuch und die Mitbringsel wie z.B. ein Glöckchen, Engel u.s.w.  im Flur einen adventlichen Platz. Jeder Brief oder Gegenstand steht dann an einem Tag im Mittelpunkt.  Vielleicht kann auch in der Bring – und Abholzeit in den Briefen gestöbert und nachgelesen werden und es entstehen spontane Gespräche unter den Eltern "Wie ist es bei euch, wie war es früher ...?"   

Sei gegrüßt lieber Nikolaus….
….so singen wir am 06.12.18 um 10:15Uhr im Kindergarten und begrüßen den heiligen Mann in unserer Mitte. Wir hören ihm zu, wenn er aus seinem Leben erzählt und freuen uns über Mandarinen und Nüsse. Die Krippenkinder  erleben den kleinen Nikolaus ( ein Wackelzahnkind ) in ihrer vertrauten Umgebung.

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…

Am Samstag, den 08.12.18 findet wieder von 17:00 Uhr bis ca. 19:30Uhr die Adventslichteraktion  in  Zusammenarbeit mit unserem Förderverein und dem Elternbeirat statt. Wir beginnen mit einem Familiengottesdienst, der von uns mitgestaltet wird. Bei der anschließenden Begegnung rund um das Haus Idenrast ist für Spaß, Spiel und das leibliche Wohl gesorgt. Wir möchten gerne selbstgebacken Plätzchen zum Verkauf anbieten. Hierzu benötigen wir ihren Einsatz. Wer Plätzchen  backen möchte, trage sich bitte in die Liste im Flur ein. Die ganze Pfarrgemeinde ist eingeladen. Der Erlös kommt Ihren Kindern zu Gute.

Auf dem Weg nach Bethlehem…
Zu diesem Thema gestalten wir eine kleine Adventsstunde für die ganze Familie. Beginn ist am Montag, den 17.12.18 von 16:00 – ca. 17:00Uhr
Bei Glühwein und heißem Kakao möchten wir draußen die Adventszeit im Kindergarten auf unserem Spielplatz langsam ausklingen lassen. Ein kleines Rahmenprogramm wird mit den Kindern hierzu vorbereitet.

Ein besonderer Duft liegt in der Luft..
Am Dienstag, den 18.12.18 möchten wir ein gemeinsames für die Kinder anbieten. Über Lebensmittelspenden würden wir uns wie immer freuen. Das gemeinsame Frühstück am ersten Dienstag im Monat findet somit nicht statt.
 
Wir schließen am 21.12.18 um 12:15Uhr unserer  Einrichtung. Für alle Familien und Mitarbeiterinnen beginnen dann  die Weihnachtsferien und wir sehen uns am 02.01.19 wieder.


  Unser Kartoffelfest