Aktuell !!!

Wir bedanken uns herzlich bei

* der Firma Georgi Aufzugstechnik, für eine Sachspende im Wert von 290,00 €

Liebe Eltern !

Die ersten Wochen des neuen Kindergartenjahres liegen nun schon hinter uns. Die Eingewöhnungszeit geht langsam zu Ende. Die ersten Elterngespräche hierzu sind schon geplant. Viele Kinder haben sich wieder neu orientiert, neue Freundschaften sind entstanden, Interessengebiete haben sich verändert, bis auf wenige Kinder haben alle ihren Platz in der Einrichtung gefunden.
Nun geht es für uns weiter in die inhaltliche Jahresplanung unserer Arbeit. Welche Projekte stehen jahreszeitlich an, was beobachten wir bei den Kindern für Themen, mit denen sie sich gerade situativ auseinandersetzen möchten?
Wie können wir dies mit unserem Jahresthema: „ Du hast uns deine Welt geschenkt“ -  Gottes Schöpfung erleben, in Verbindung bringen?
 
Die Kinder lieben es, draußen zu sein, sich frei zu bewegen und neugierig ihre Umwelt zu entdecken. Sie lieben Pflanzen und Tiere, gehen auf Entdeckungsreise und experimentieren gerne mit den Naturmaterialien. Über diesen selbstverständlichen Zugang zur Umwelt und zur Natur ist das Thema „Schöpfung“ von selbst in den Alltag der Kita integriert.

Schöpfung im Kindergarten erleben heißt:
die Kinder sensibel zu machen für die Begegnung mit der Natur (Naturerfahrungen im alltäglichen Spiel im Außengelände, spielen mit Erde und Wasser, Säen und pflanzen, ernten)
sich selbst und die anderen Kinder mit all ihren Fähigkeiten kennen zu  lernen
(Unterschiedlichkeit, Zusammengehörigkeit, Achtsamkeit, wertschätzender Umgang)
sich in der Stille selbst intensiver erleben
motorische Fähigkeiten und Grenzen erproben (Waldbesuche, Spaziergänge, Bewegungsangebote in der Natur)
sich im Spiel und beim Feiern mit anderen Kindern erfreuen (gemeinsame Geburtstagsfeier)
ein  verantwortungsvoller Umgang mit der Schöpfung  (Mülltrennung im Kindergarten, Müllsammlung, sorgfältiger Umgang mit dem Essen, Beim sparsamen Wasserverbrauch, und andere Energiequellen, unseren Spielsachen)
So möchten wir mit dem Thema den Kindern zeigen, dass  wir die Natur und die Welt nicht einfach als etwas Selbstverständliches hinnehmen können,  sondern sie als Geschenk erleben dürfen und wir alle dafür ein Stück mitverantwortlich sind.
 
Rita Hagenkamp und Ihr Team
 
 
Was Sie noch wissen sollten!
Oktober
Mitte Oktober bis Anfang November finden die Elterngespräche zum Abschluss der Eingewöhnungszeit statt. Die Eingewöhnungserzieherin spricht Termine mit Ihnen ab.
 
Montag, den 28.10.19, Dienstag, den  29.10.19 und Mittwoch, den 30.10.19
Schnuppernachmittage für Eltern, die für das kommende Jahr einen Betreuungsplatz suchen und die Einrichtung vorher kennenlernen möchten.
Am Montag von 14:30 – 17:30Uhr im St. Ida Kindergarten, im St. Barbara Kindergarten in Hultrop und bei uns.
 
Am Dienstag von 14:30 – 17:30Uhr im Familienzentrum St. Marienkindergarten in Lippborg,  im St. Stephanus Kindergarten in Oestinghausen, im St. Barbara Kindergarten in Hultrop und im ev. Kindergarten Brockhausen
 
Am Mittwoch von 14:30 – 17:00Uhr im Familienzentrum in Hovestadt
 
November
Montag,, den 04.11.19 und Dienstag, den 05.11.19
Laternen basteln mit Eltern  im Kindergarten für die Kinder, die gerne eine neue Laterne oder ihre erste Laterne basteln möchten.
Dienstag vormittags ab 9:00 – 11:00Uhr und Montag nachmittags ab 14:00 -16:00Uhr
Eine Teilnehmerliste wird ausgehängt.
 
Montag, den 11.11.19
10:30Uhr Wortgottesdienst zu St. Martin in der St. Ida Pfarrkirche.
17:30Uhr St. Martinsumzug in der Pfarrgemeinde. Treffpunkt ist auf dem Schulhof der Lippetalschule.
 
Von Montag, den 25.11.19 – Freitag, den 29.11.19
Woche der Neuanmeldung mit vorheriger, telefonischer Terminabsprache
 
Dezember
Freitag, den 06.12.19
Der Nikolaus kommt vormittags in den Kindergarten
 
Samstag, den 07.12.19
Um 17:00Uhr beginnen wir wieder mit einem Familiengottesdienst unsere Adventslichteraktion, die rund um das Haus Idenrast vom Förderverein gestaltet wird. Weitere Info`s folgen.
 
Schließungstage 2019
Freitag, den 20.12.19  ab mittags – Mittwoch, den 02.01.20